Markiert: Tangoyim

Tangoyim

15 Jahre Tangoyim

Die Frage „Wie lange gibt es euch denn schon?“ macht mich immer etwas verlegen, weil ich das nie so genau weiß und es auch kein „offizielles“ Gründungsdatum für Tangoyim gibt. Standardantwort seit Jahren: „So ca. 10 Jahre“. Kann ja nicht sein… Also habe ich mal in alten Fotos gekramt. Bis ins Jahr 2009 reicht die Programmhistorie zurück auf tangoyim/programm ganz unten. Zu zweit aktiv sind wir anscheinend seit...

Kutsche

Di zaposhkelekh

Angesichts der Jahrhunderte, die die osteuropäischen Juden im russischen und polnischen Sprachraum gelebt haben, hat die jiddische Sprache eigentlich recht wenige Wörter aus dem Slawischen übernommen. Aber einiges ist natürlich doch eingesickert, gerade für Gegenstände des alltäglichen Gebrauches. Im diesem Liebeslied sind es zwei zentrale slawische Wörter: das russische sapog (сапог) für Stiefel das polnische klamka für Klinke Nach der russischen Herkunft des Wortes müßte das Lied die...

CD Mazl Booklet

„Mazl“ – die neue CD von Tangoyim

Was lange währt… Über ein Jahr haben wir uns Zeit gelassen seit der ersten Aufnahmesession mit Iris Bertholdt Ostern letzten Jahres bis zum letzten Mastern und zur endgültigen Produktion. Jetzt ist sie endlich fertig und wir sind hochzufrieden. Es war auch wirklich an der Zeit, liegt das Erscheinen der letzten CD „What Can You Makh“ doch schon vier Jahre zurück. Und viele Stücke aus unserem aktuellen Bühnenprogramm gab...

Kol Colé

Geven a tsayt – Those Were the Days

Wir spielen das Stück gerne am Abschluss des Konzertes oder auch in der Zugabe: ein Lied, das die meisten im Publikum aus ihrer Jugend kennen (ok, unser Publikum ist nicht immer mehr das Jüngste – genau wie wir) und gerne mitsingen, von dem man mehr ahnt als weiß, dass es einen russischen oder osteuropäischen Hintergrund hat und das jetzt mit jiddischem Inhalt gefüllt wird. In der Tat stammt...

Balkanchor-Workshop in Bielefeld

Samstag, 16. April 2016 mit Stefanie Hölzle Wann? 11:00 bis 18:00 h (mit Mittagspause) Wo? Hausgemeinschaft im Pauluscarree Frachtstr. 9 33602 BielefeldDa Navis mit der Zufahrt zur Frachtstraße oft nicht klarkommen, gibt es hier auch eine ausführliche Anfahrtsbeschreigung Essen und Trinken Bitte bringt eine Kleinigkeit mit für die Mittagspause. Wir kümmern uns um Tee und Kaffee. Kosten 35 € Kontakt und Anmeldung Julia Bastian Tel. 0177 9710328 E-Mail:...

Tangoyim – Jiddische Lieder

Eine Seite mit Liedtexten hat es auf unserer Seite www.tangoyim.de schon immer gegeben. Jetzt ist eine komplett neue Webseite enstanden: www.tangoyim.de/lieder. Es ist ein liebevoll gestaltetes Archiv unserer jiddischen Lieder, mit Texten, Übersetzungen, zusätzlichen Infos und Einspielungen aus unseren CDs. Neben den jiddischen Liedern aus dem Repertoire von Tangoyim finden sich auch solche aus dem Repertoire vom Odessa-Projekt und von Kol colé. Wozu die Mühe? Zum einen ist...

Konzerttermine im April

Tangoyim   Samstag, 11.04.2015, 19:30 h Kulturnacht Solingen Cobra Club Oldtime Bus Abfahrt und Ankunft: Bahnhof Solingen-Ohligs Sonntag, 12.04.2015, 18:00 h Klezmer, jiddische Lieder, jiddischer Tango Citykirche Remscheid Schulgasse 1 42853 Remscheid Sonntag, 19.04.2015, 20:00 h Klezmer, jiddische Lieder, jiddischer Tango Café le Midi Bohlweg 37 48147 Münster Dienstag, 21.04.2015, 18:00 h Konzert in der Kirche Neu St. Alban Gilbachstr. 25a 50672 Köln Freitag, 24.04.2015, 20:00 h Klezmer,...

CD „What can you makh?“

In den Osterferien dieses Jahres haben wir parallel mit den Aufnahmen zu 2 CDs begonnen: die CD „Hora“ mit Balkan- und Klezmertänzen, eine Projekt-CD, die v.a. für Tanzbegeisterte u.a. in Steffis Workshops gedacht ist. Sie ist im Sommer erschienen. und die CD „What can you makh?“, ein Album mit jiddischen Liedern und Klezmerstücken aus unserem aktuellen Programm. Sie ist der Nachfolger vom und die Ergänzung zum Album „Der...

Der Weiße Holunder in Köln

Auch wenn Margot und Karl sich in den wohlverdienten Ruhestand begeben haben, die Holunder-Konzerte gehen weiter: jeden Sonntag um 18:00 h gibt es im Weißen Holunder in Köln ein Mitsingkonzert. Liederhefte werden verteilt, eine Gruppe spielt und alle singen mit – das ist der offizielle Teil. Danach kommt der harte kölsche Kern, packt die Gitarren aus und es werden kölsche Lieder geschmettert… Am 1. Juni waren wir zum...

Konzert im Café Kram

Letzten Samstag, 08.03.14, im Café Kram in Köln: eine schöne Kneipe, volles Haus, ein tolles (und sangesfreudiges) Publikum und eine Super Stimmung – danke an Helmut für die Einladung und an Holger für die Fotos! Fotos: Holger Buhr