Tangoyim – Jiddische Lieder

lieder

Eine Seite mit Liedtexten hat es auf unserer Seite www.tangoyim.de schon immer gegeben. Jetzt ist eine komplett neue Webseite enstanden: www.tangoyim.de/lieder.

Es ist ein liebevoll gestaltetes Archiv unserer jiddischen Lieder, mit Texten, Übersetzungen, zusätzlichen Infos und Einspielungen aus unseren CDs. Neben den jiddischen Liedern aus dem Repertoire von Tangoyim finden sich auch solche aus dem Repertoire vom Odessa-Projekt und von Kol colé.

lieder2

Wozu die Mühe?

Zum einen ist es die online-Erweiterung zu unseren CD-Booklets. Die sind relativ spartanisch, auf der letzten CD („What can you makh?“) sind immerhin die Texte abgedruckt, aber keine Übersetzungen.

Zum anderen fragen Konzertbesucher auch immer wieder nach Texten und Übersetzungen, und hier hat man die Möglichkeit, sich in Ruhe noch einmal mit den Liedern auseinanderzusetzen und sie auch ohne CD nachzuhören.

Außerdem gibt es Erläuterungen zur Klezmermusik und zur jiddischen Sprache. Und selbstverständlich wird die Seite auch noch wachsen.

lieder3

Und was will die Seite nicht sein?

Eine allgemeine Sammlung jiddischer Lieder, womöglich noch mit Anspruch auf Vollständigkeit. Da gibt es genug im Netz. Und im Buchhandel.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.