Landsynagogen

Synagoge HülchrathNeben den großen und aktiven Synagogen wie Wuppertal, Essen oder Köln gibt es in NRW und Rheinland-Pfalz eine Vielzahl von kleinen Landsynagogen: von den Nazis geschlossen und oft verwüstet, fanden sich darin später häufig Handwerksbetriebe (eine Schmiede in Niederzissen, eine Schlachterei in Hülchrath) und erst in den Achtziger- und Neunzigerjahren wurden die Gebäude von der Stadt oder von einem Verein erworben und renoviert. Heute dienen sie meist als Gedenkstätte, Museum und Veranstaltungsraum für Konzerte und Ausstellungen.

Für unsere Musik ist das natürlich ein ideales Ambiente. Die Räume in diesen Landsynagogen sind immer ziemlich klein, 30 bis 60 Leute passen hinein, die Akustik ist mächtig, ein Mikrofon haben wir hier noch nie benötigt, das Publikum ist meist besonders interessiert und liebenswert.

Gespielt, teilweise schon öfters haben wir bisher in:

rosbach6.jpg
rosbach7.jpg
rosbach8.jpg
rosbach9.jpg
rosbach10.jpg
rosbach11.jpg
rosbach1.jpg
rosbach2.jpg
rosbach3.jpg
rosbach4.jpg
rosbach5.jpg
rosbach6.jpg
rosbach7.jpg
rosbach8.jpg
rosbach9.jpg
rosbach10.jpg
rosbach11.jpg
rosbach1.jpg
rosbach2.jpg
rosbach3.jpg
rosbach4.jpg
rosbach5.jpg
rosbach6.jpg

Gedenkstätte Landjuden an der Sieg, 17.08.2014

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.