En el café del amanecer

Sefardische Musik Nach der Vertreibung aus Spanien im Jahr 1492 nahmen die sefardischen Juden ihre Musik mit nach Nordafrika, ins osmanische Reich und auf den Balkan, wo sie sich mit den lokalen Musikstilen mischte und weiterentwickelte. Die Sprache der Lieder ist das Ladino, das sogenannte “Judenspanisch”. Bei den bekanntesten Liedern handelt es sich meist um (natürlich unglückliche!) Liebeslieder – so auch beim “Café der Morgenröte”. Kol Colé beim...