Kategorie: Video

Konzertvideos, von unseren und anderen Gruppen.

Konzert im Botanischen Garten

Videos vom Konzert in Córdoba

Von unserem Konzert im Juni beim internationalen sephardischen Festival in Córdoba mit Kol Colé habe ich hier schon erzählt. Hier kommen – mit etwas Verspätung – die Videos. Sholem Alejchem Friede sei mit dir – ein traditionelles liturgisches Sabbath-Lied Los Bilbilicos Die Nachtigallen singen, die Rose blüht, doch die Seele leidet – das bekannteste sephardische Lied überhaupt Kandels Hora / Russische Sher Yeah! Klezmer! En el Café del...

Fernando

La Pulpera de Santa Lucía

Der Begriff der „pulpería“ stammt ursprünglich aus Chile. In den Salpeterminen im kargen Norden des Landes in der Zeit zwischen 1850 und 1930, später auch in den Kupferminen, war die pulpería der Kaufladen, der Laden wo man alles erhalten konnte in den Arbeitersiedlungen, gleichzeitg aber auch Kneipe, Bar und soziales Zentrum. Entsprechend war die pulpera gleichzeitig Verkäuferin, Wirtin und Bedienung – und natürlich ebenso soziales Zentrum in dieser...

Dakha Brakha

Tiny Desk Concerts

Es gibt ja einige feine (Welt)Musikserien auf Youtube – die NPR Tiny Desk Concerts sind mit Sicherheit eine der größten und erfolgreichsten und ich finde sie besonders gelungen: mit wenig Aufwand aber gutem Sound und sehr guter Kameraführung entsteht in der unaufgeräumten Bürokulisse ein sehr intimes Video, das meist wirklich Spass macht. 3 oder 4 Stücke, ca. 15 Minuten, ein perfektes Gute-Nacht-Häppchen Musik. Die Geschichte ist die, dass...

Yung Yidish

Von Mendy Cahan, den ich diesen Sommer in Weimar als Jiddish-Lehrer kennengelernt hatte, habe ich schon mehrfach geschrieben: Mendy Cahan Menahem Mendl fun Tel Aviv Er hatte mir auch dort schon von seiner Sammlung jiddischer Bücher in Tel Aviv erzählt. Zusammen mit dem Verein „Yung Yidish“ hat er 40.000 Bücher gesammelt. Außerdem finden in den Räumen Konzerte, Lesungen und Theatervorführungen statt. Yung Yidish wurde 1996 in Jerusalem gegründet...

Ehrenfeld gegen Rechtsextremismus

Schweigemarsch und Gedenkveranstaltung in Köln Am 10. November 2017 fanden in Köln-Ehrenfeld ein Schweigemarsch und eine Veranstaltung am Mahnmal Bartholomäus-Schink-Straße statt. Erinnert wurde sowohl an die Progromnacht 1938 als auch an die Hinrichtung von Edelweißpiraten und Widerstandskämpfern durch die Gestapo hier am 10.11.1944. Veranstalter waren Rolly und Benjamin Brings.   Wir haben auch der in Weißrussland (Malyi Trostenez bei Minsk) hingerichteten Juden und Anderen gedacht. Bella Liebermann singt...

Kol Colé

Geven a tsayt – Those Were the Days

Wir spielen das Stück gerne am Abschluss des Konzertes oder auch in der Zugabe: ein Lied, das die meisten im Publikum aus ihrer Jugend kennen (ok, unser Publikum ist nicht immer mehr das Jüngste – genau wie wir) und gerne mitsingen, von dem man mehr ahnt als weiß, dass es einen russischen oder osteuropäischen Hintergrund hat und das jetzt mit jiddischem Inhalt gefüllt wird. In der Tat stammt...

Mendy Cahan und Gershon Waiserfirer in "The Colonist"

Menahem Mendl From Tel Aviv

Menachem Mendel aus Sholem Alejchems Roman „Menachem Mendel, der Spekulant“ ist der typische und buchstäbliche Schlemil: ein Träumer, ein Pechvogel, ein ständiger Verlierer, der immer wieder hoffnungsfroh und naiv Neues versucht und immer wieder auf die Nase fällt. In einer Zeitungskolumne von 1931 hat Yosef Tunkel die Figur des Menachem Mendel aus dem galizischen Shtetl des 19. Jahrhunderts in das Palästina der 1930er Jahre versetzt. Es gibt einen wunderbaren...

Yidl mitn fidl

Jiddische Filme in Polen

In den dreißiger Jahren, mit Beginn des Tonfilms, wurden viele Filme auf jiddisch produziert, die meisten in den USA, jedoch auch einige in Polen. Am bekannstesten ist „Yidl mitn fidl“ (1936) mit der unvergleichlichen Molly Picon in der Hauptrolle. Weitere sind: Der dibuk (1937) Der purimshpiler (1937) A briwele der mamen (1938) On a haym (1939) Die Filme, in der meist ein klassisches Liebesdrama in eine Rahmenhandlung eingebaut...

Kishinew

Back to Bessarabia – Ballade für einen Koffer

Man sagt oft, wo mein Koffer steht, ist meine Heimat, aber manche Koffer sind heimatlos – ein Beispiel ist diese Geschichte: dieser Koffer hat eine lange Reise unternommen – er wurde in Berlin im KdW in den 20er Jahren von Greta Jonkis Vater gekauft. Mit diesem Koffer ging er in den 30er Jahren nach Russland. In Odessa hat er ein jüdisches Mädchen geheiratet, die Mutter von Greta. 1937...

Mendy Cahan

Mendy Cahan

Mendy Cahan ist Schauspieler, Sänger und studierter Literaturwissenschaftler. Er wuchs in einem jiddischsprachigen Elternhaus in Belgien auf und lebt in Israel. In Tel Aviv hat er die Kulturinitiative „Yung Yidish“ gegründet und in seinem „Yung Yidish Book Museum“, das sich im Zentralen Busbahnhof von Tel Aviv befindet, haben sich mittlerweile an die 60.000 Bände jiddischer Literatur angesammelt. Solch einen Menschen eine Woche lang als Lehrer zu haben, beim...