Autor: tangoyim

Tangoyim und Georg Brinkmann

Konzerte, ein Tanzhaus und eine Lesung im Oktober 2022

Tangoyim Samstag, 15.10.2022 15:00 h und 20:00 h 2 Konzerte im Rahmen der jüdischen Woche Theater an der Luegallee Luegallee 4 40545 Düsseldorf-Oberkassel Mittwoch, 19.10.2022, 20:00 h Lesung mit Musik: „Eine Kindheit in Warschau“ von Isaac Bashevis Singer (Stephan Schäfer / Tangoyim) Alter Amtshof Hauptstr. 80a 49448 Lemförde Freitag, 21.10.2022, ab 19:00 h Klezmertanzhaus mit Georg Brinkmann Kulturzentrum Hardtberg Rochusstr. 276 53123 Bonn Odessa-Projekt Fr, 14. Oktober 2022,...

Rukhl Schaechter

S’iz nisht geven cool

Rukhl (Sore-Rukhl) Schaechter, Herausgeberin des Forverts und Tochter des jiddischen Linguisten Mordkhe Schaechter, spricht über die jiddische Welt von New York City während ihrer Kindheit in den 1960er und 1970er Jahren. Ein kurzes Interview auf Jiddisch.  

Kol Colé und Karyna Serdiuk

Ukrainische und jiddische Lieder

Das Projekt „Angekommen“ Im Mai 2022 hat Bella Liebermann zusammen mit Musikern unserer Gruppe Kol Colé mit dem Projekt des Landesmusikrates NRW zur Förderung der Integration ukrainischer Flüchtlinge angefangen. Durch Kontakte in den sozialen Medien hat sie Flüchtlinge in der Umgebung von Köln gesucht und gefunden. Bei dem Projekt wurde auf musikalische Aspekte Wert gelegt und versucht, die vorhandenen Talente mittels Workshops und Aufführungen einzubeziehen. Hierbei haben folgende...

Klarinette

Klezmerworkshop mit Helmut Eisel in Wolfenbüttel

Klezmer – von der Hochzeitsmusik zum globalen Musikgenre, Traditionelle und moderne Spielpraxis, Ein Workshop der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, 30.09. – 02.10.2022, mit Helmut Eisel, Ramona Kozma und Hannah Heuking

Tanz LAG Neuwied

Klezmer- und Balkantänze in Neuwied

Workshop Klezmer- und Balkantänze mit Stefanie Hölzle, Georg Brinkmann und Daniel Marsch Ein Seminar der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Rheinland-Pfalz e.V. 17. – 18. September 2022 in Neuwied Die sprühende Musik der Juden und Roma Osteuropas und des Balkans wird hierzulande meist konzertant gespielt. Den Zuhörern bei unseren Konzerten zucken aber bei den mitreißenden Rhythmen unwillkürlich die Beine. Kein Wunder – war diese doch eine Feiermusik, zu der tage- und...

Igor und Karyna

Konzert mit ukrainischen Flüchtlingen in Bochum

Unsere Kölner Klezmergruppe Kol Colé besteht zur Hälfte aus ukrainisch-stämmigen Musikern (Igor und Roman). Bella Liebermann, die so etwas wie der Kopf und der Motor dieser Gruppe ist, stammt ihrerseits aus Moldawien. Sie ist in Köln sehr aktiv in der Flüchtlingshilfe und hat ein Projekt angestoßen, bei dem ukrainische geflüchtete Musiker mit hier ansässigen Musikern zusammenspielen. Ein Ergebnis dieses Projektes ist das Konzert, das nächste Woche im Kulturrat...

Konzerte im August 2022

Odessa-Projekt So, 14. August 2022 17:00 Festival der Kulturen Burg WissemBurgallee, 53840 Troisdorf Do, 18. August 2022 19:00 Waldecker Liedersommer Burg Waldeck56290 Dorweiler Fr, 26. August 2022 19:00 Summer Church KulturkircheTiegenhöfer Straße 1442489 Wülfrath Kol Colé Sonntag, 21. August 2022, 18:00 „Konzert mit ukrainischen Gastmusikern“ Karyna Serdiuk (Gesang), Sascha Maksimchuk (Piano), Katia Kaschuba (Violine) Bochumer KulturratLothringer Str. 36c44805 Bochum

Kölner Zigeunernacht

Markus Reinhardt und der Begriff „Zigeuner“

Update Anläßlich des Rudolstadt-Festivals 2022 und des Auftritts von Markus Reinhardt auf der Heidecksburg ist hier ein Update zu dem Artikel von 2019, wo es um den Begriff „Zigeuner“ geht. Hier ist die Ankündigung im Programmheft des Festivals für das Markus Reinhardt Ensemble. Schon vor 25 Jahren thematisierte Markus Reinhardt in einem Lied (Em Bloot): „Wie muss ich denn jetzt sagen? Sind Sie ein Sinti? Oder Roma?“ Die...

Tangoyim Rudolstadt 2022

Tangoyim beim Rudolstadt-Festival 2022

Dass wir als Tangoyim in Rudolstadt gespielt hatten, war über zehn Jahre her (2011). So waren wir sehr froh, für 2020 mal wieder auf dem Programm zu stehen. Das Festival fiel dann komplett aus. Ebenso 2021. Aber das Warten hat sich gelohnt, wir hatten zwei sehr schöne Konzerte am 09. und 10. Juli dank eines wunderbaren Publikums. Die Bühne am Schulplatz hatte uns etwas Sorgen gemacht, weil wir...