Kategorie: Kol Colé

Kol Colé (=Klang aus Köln) spielt Klezmer, Musik aus Russland und der Ukraine und jiddische Lieder.

Kol Colé und Karyna Serdiuk

Ukrainische und jiddische Lieder

Das Projekt „Angekommen“ Im Mai 2022 hat Bella Liebermann zusammen mit Musikern unserer Gruppe Kol Colé mit dem Projekt des Landesmusikrates NRW zur Förderung der Integration ukrainischer Flüchtlinge angefangen. Durch Kontakte in den sozialen Medien hat sie Flüchtlinge in der Umgebung von Köln gesucht und gefunden. Bei dem Projekt wurde auf musikalische Aspekte Wert gelegt und versucht, die vorhandenen Talente mittels Workshops und Aufführungen einzubeziehen. Hierbei haben folgende...

Igor und Karyna

Konzert mit ukrainischen Flüchtlingen in Bochum

Unsere Kölner Klezmergruppe Kol Colé besteht zur Hälfte aus ukrainisch-stämmigen Musikern (Igor und Roman). Bella Liebermann, die so etwas wie der Kopf und der Motor dieser Gruppe ist, stammt ihrerseits aus Moldawien. Sie ist in Köln sehr aktiv in der Flüchtlingshilfe und hat ein Projekt angestoßen, bei dem ukrainische geflüchtete Musiker mit hier ansässigen Musikern zusammenspielen. Ein Ergebnis dieses Projektes ist das Konzert, das nächste Woche im Kulturrat...

Kölner Zigeunernacht

Markus Reinhardt und der Begriff „Zigeuner“

Update Anläßlich des Rudolstadt-Festivals 2022 und des Auftritts von Markus Reinhardt auf der Heidecksburg ist hier ein Update zu dem Artikel von 2019, wo es um den Begriff „Zigeuner“ geht. Hier ist die Ankündigung im Programmheft des Festivals für das Markus Reinhardt Ensemble. Schon vor 25 Jahren thematisierte Markus Reinhardt in einem Lied (Em Bloot): „Wie muss ich denn jetzt sagen? Sind Sie ein Sinti? Oder Roma?“ Die...

Kölner Zigeunernacht

Die Kölner Zigeunernacht am 12.12.19 in der Lutherkirche

mit Markus Reinhardt Ensemble & Karsten Troyke & Kol Colé „Unsere schöne Adventstradition der musikalischen Brückenschläge feiert 2019 die alte, sehr fruchtbare Verbindung von Jüdischen und Ziganen Musikkulturen. Wir freuen uns sehr, dass wir dafür Karsten Troyke, den großartigen Interpreten Jiddischer Lieder aus Berlin gewinnen konnten, sowie die wunderbare Kölner Band Kol Colé mit osteuropäischen und orientalischen Klängen!“(Markus Reinhardt) Kol Colé: Bella Liebermann (Gesang, Perk.), Igor Mazritsky (Geige),...

Girona

Kol Colé in Girona

Auf unserer Konzertreise nach Fès diesen Sommer sind wir schon einmal tief in die jüdisch-sephardische Vergangenheit von Marokko eingetaucht. Bella Liebermann hat hierzu einen ausführlichen Bericht geschrieben. Der letzte Monat führte uns dann wieder außer Landes, diesmal nach Girona in Spanien. Und auch hier gibt es viele Spuren einer vielfältigen und reichen jüdischen Vergangenheit zu entdecken. „El Call“ ist eine alte Bezeichnung für die Judenviertel in katalonischen Städten....

Kol Colé in Fès

Das Festival der geistlichen Musik in Fes (Marokko)

Ein weiteres Märchen aus 1001 Nacht Ein Gastartikel von Bella Liebermann Dieses Jahr ist das Festival 25 Jahre alt und das Ensemble Kol Colé (Köln, Klezmer Ensemble) wurde hierzu eingeladen und hatte die Ehre, mit zwei Konzerten aufzutreten – am 19. und 20. Juni in der Synagoge El Fassiyne. Fes Fes soll die am wenigsten touristische Großstadt Marokkos sein. Sie lebt ihr aktives Leben, in dem die Traditionen...

Kol Colé in Fès

Impressionen aus Fès

Vor knapp einem Monat, am 19. und 20. Juni 2019, haben wir mit Kol Colé beim internationalen Festival der religiösen Musik gespielt. Spielort war die alte Synagoge im ehemaligen jüdischen Viertel am Rande der Medina von Fès. Das Publikum war international (viele jüdische Touristen aus aller Welt), zahlreich und ein ganz liebes! Fotos: Ramon Fornos, Ulrich Popp, Daniel Marsch Review in The View from Fez Another false start...

Kol Colé

Gartenkonzert mit Kol Colé

  Abends beim Gartenfest nach einem heißen Sommertag. Kandel’s Hora und Russische Sher Als Gast an der Gitarre: Vitali Eberling Video: Andrei Meleschkin Achtung: da dies ein Facebook-Video ist, muss der Ton in der Regel noch angestellt werden (Klick auf das Lautsprechersymbol)  

Fez Festival

Das Fez Festival

Das „Fez Festival of World Sacred Music“ (Festival de Fès des Musiques Sacrées du Monde) in Marokko wurde 1994 unter der Schirmherrschaft von König Mohamed VI gegründet. Seit 25 Jahren stehen dort Gruppen aus aller Welt auf der Bühne, um den Dialog zwischen den Religionen musikalisch auszudrücken und zu feiern. Im Jahr 2001 wurde das Festival von der UNO zu einem herausragenden Beitrag zum Dialog der Zivilisationen erklärt....

Konzert im Botanischen Garten

En el café del amanecer

Sefardische Musik Nach der Vertreibung aus Spanien im Jahr 1492 nahmen die sefardischen Juden ihre Musik mit nach Nordafrika, ins osmanische Reich und auf den Balkan, wo sie sich mit den lokalen Musikstilen mischte und weiterentwickelte. Die Sprache der Lieder ist das Ladino, das sogenannte „Judenspanisch“. Bei den bekanntesten Liedern handelt es sich meist um (natürlich unglückliche!) Liebeslieder – so auch beim „Café der Morgenröte“. Kol Colé beim...