Kategorie: Kol Colé

Kol Colé (=Klang aus Köln) spielt Klezmer, Musik aus Russland und der Ukraine und jiddische Lieder.

Kol Cole in Alt St.Ulrich 0

Das inklusive Begegnungszentrum
der Gold-Kraemer-Stiftung

Konzert mit Kol Colé Die Gold-Kraemer-Stiftung Seit nunmehr 45 Jahren engagiert sich die Gold-Kraemer-Stiftung für Menschen mit Behinderung. Als operative Stiftung bietet sie ein sehr umfangreiches Beratungs- und Leistungsangebot, damit Menschen mit und ohne Behinderung in ihrem Zuhause, in der Nachbarschaft, in Vereinen und im öffentlichen Leben das Leben gemeinsam gestalten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Angebot inklusiver Kultur, auf Workshops, Kursen und Werkstätten. Das inklusive Begegnungszentrum...

Itzik Manger 1

Itzik Manger

Itzik Manger war einer der bedeutendsten Poeten der modernen jiddischen Literatur. Dies ist der Text einer Ansprache der Pfarrerin Andrea Döhrer. Am 28.01.2018 habe ich zusammen mit Bella Liebermann im Rahmen eines Gottesdienstes zum Holocaust-Gedenktag in der Friedenskirche Liblar in Erfstadt zwei Lieder von Itzik Manger gespielt: „Oyfn Veg shteyt a boym“ und „Dos lid funem tsigele“. Andrea Döhrer hat es verstanden, sehr einfühlsam über Itzik Manger zu...

Chanukka 2017 0

Happy Chanukka 2017

Weihnachten und Chanukka waren immer schon eher Ergänzung als Konkurrenz. Das eine mußte ja das andere nicht ausschließen und bei vielen deutschen assimilierten Juden gehörten sowohl Chanukka-Leuchter als auch Weihnachtsbaum zum Fest. Und als letzten Sonntag in Düsseldorf öffentlich der Chanukka-Leuchter angezündet wurde, läuteten dazu die Glocken von St. Andreas.  So geht Zusammenleben der Religionen. In Mülheim dagegen wurde die Chanukkafeier aus Sicherheitsgründen abgesagt. Wir haben Sonntag mit...

0

Ehrenfeld gegen Rechtsextremismus

Schweigemarsch und Gedenkveranstaltung in Köln Am 10. November 2017 fanden in Köln-Ehrenfeld ein Schweigemarsch und eine Veranstaltung am Mahnmal Bartholomäus-Schink-Straße statt. Erinnert wurde sowohl an die Progromnacht 1938 als auch an die Hinrichtung von Edelweißpiraten und Widerstandskämpfern durch die Gestapo hier am 10.11.1944. Veranstalter waren Rolly und Benjamin Brings.   Wir haben auch der in Weißrussland (Malyi Trostenez bei Minsk) hingerichteten Juden und Anderen gedacht. Bella Liebermann singt...

Kishinew 0

Back to Bessarabia – Ballade für einen Koffer

Man sagt oft, wo mein Koffer steht, ist meine Heimat, aber manche Koffer sind heimatlos – ein Beispiel ist diese Geschichte: dieser Koffer hat eine lange Reise unternommen – er wurde in Berlin im KdW in den 20er Jahren von Greta Jonkis Vater gekauft. Mit diesem Koffer ging er in den 30er Jahren nach Russland. In Odessa hat er ein jüdisches Mädchen geheiratet, die Mutter von Greta. 1937...

Kol Colé 0

Kol Colé Konzert in der Synagoge Köln

Vom Konzert in der Synagoge in Köln am 18.06.17 gibt es ein paar schöne Fotos und Anatoliy Stepanko hat auch Videos für uns gedreht. Fotos: Anatoliy Stepanko Videos Ausschnitte aus dem Konzert (Happy Nign / Lebedik / Lomir zikh iberbetn / Klezmerskaja tanzewalnaja) Kamera: Anatoliy Stepanko     A nakht in Gan Eydn – Di Zaposhkelekh Kamera: Anatoliy Stepanko     Die Lerche – Ciocarlia Kamera: Anatoliy Stepanko

Klezmertanz 0

Jüdisch-orientalischer Musikworkshop in Köln

Ich freue mich sehr, auch dieses Jahr wieder einen jüdisch-orientalischen Workshop ankündigen zu können: Am 5. März 2017 findet der zweite jüdisch-orientalischen Musikworkshop „Erinnere Dich mit einem Lied“ in Köln statt. Es spielen unsere Klezmer-Band Kol Colé und die irakischen bzw. syrischen Musiker Saad Thamir und Hesen Kanjo. Gemeinsam mit den Künstlern üben die Workshop-Teilnehmer Lieder ein, die dann im Konzert am selben Tag vorgetragen werden. Es gibt...

0

Itzik Manger

Der Barde einer ermordeten Zivilisation Itzik Manger wurde 1901 im damals habsburgischen Czernowitz als Sohn eines Schneidermeisters geboren; die Familie floh im Ersten Weltkrieg ins rumänische Jassy, sodass der heranwachsende Itzik die ganze Ortlosigkeit seiner jüdischen Kultur am eigenen Leibe erlebte: Das Habsburgerreich zerfiel und damit für die jüdischen Untertanen eine relative bürgerliche Sicherheit, an deren Stelle im Königreich Rumänien staatlicher Antisemitismus trat. Lebenslang hatte Manger die falschen...

Brezelverkäufer 0

Bublitschki

Бублички = beygl = bagels = Brezeln Zum ersten habe ich das Lied bei den Hückeswagener „Meydelekh“ kennengelernt, dann durch die Zusammenarbeit mit Kol Colé, und schließlich haben wir das Lied auch beim Odessa-Projekt in das Live-Programm aufgenommen. Bublitschki ist ein weltbekannter Schlager aus Odessa aus den 20ern. Autor des Textes war aus Odessa stammende Dichter Jakow Jadow. Die Herkunft der Melodie ist unklar, angeblich wurde der Autor...

Kol colé 0

Kol Colé in der Ehemaligen Synagoge in Ahrweiler

Konzert zum Gedenktag der Reichspogromnacht 9. November 2016 Dieses Jahr war es der Tag der Wahl Donald Trumps, in Deutschland ist es seit über 25 Jahren der Tag des Mauerfalls, aber der 9. November ist auch immer noch der Gedenktag zur sog. Reichkristallnacht. In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 brannten in ganz Deutschland die Synagogen, unzählige jüdische Geschäfte wurden zerstört – das Glas der zerbrochenen Fensterscheiben führte auch...