Kategorie: Odessa-Projekt

Unsere erste gemeinsame Gruppe: das Odessa-Projekt spielt Musik von Mazedonien bis zum Schwarzen Meer, vom russischen Shtetl zum jiddischen Theater am Broadway – und das seit 15 Jahren

Jüdischer Friedhof in Solingen 0

Spurensuche am jüdischen Friedhof in Solingen

Es gibt, glaube ich, keine Worte, die meine Gefühle ausrücken können, aber zum mindesten kann ich sagen, dass ich tief gerührt war und immer noch bin über den Inhalt des Briefes… Sie haben mir mit Ihren Zeilen den Glauben an die Menschen wiedergegeben. Ilse Shindel, London Der Friedhof Der jüdische Friedhof am Estherweg spiegelt 120 Jahre Bestattungskultur der Solinger Synagogengemeinde wieder. Eine jüdische Begräbnisstätte in Solingen wird bereits...

Brezelverkäufer 0

Bublitschki

Бублички = beygl = bagels = Brezeln Zum ersten habe ich das Lied bei den Hückeswagener „Meydelekh“ kennengelernt, dann durch die Zusammenarbeit mit Kol Colé, und schließlich haben wir das Lied auch beim Odessa-Projekt in das Live-Programm aufgenommen. Bublitschki ist ein weltbekannter Schlager aus Odessa aus den 20ern. Autor des Textes war aus Odessa stammende Dichter Jakow Jadow. Die Herkunft der Melodie ist unklar, angeblich wurde der Autor...

0

Bay mir bistu sheyn – בײַ מיר ביסטו שיין

Kaum ein jiddisches Lied ist so bekannt wie dieses. Es ist keins von den alten, traditionellen, sondern enstand Anfang der dreißiger Jahre in den USA: das Lied wurde 1932 von Sholom Secunda (1894–1974; Musik) und Jacob Jacobs (1890–1977; Text) für das jiddische Musical Men ken lebn nor men lost nisht („Man könnte leben, aber sie lassen uns nicht“) geschrieben. Zum Welthit wurde es 1938 durch die Andrew Sisters....

0

Das Odessa-Projekt im Kulturrat Lothringen, 11.11.2016

Letzte Woche war das Odessa-Projekt zum sage und schreibe 17. Mal zu Gast im Kulturrat in Bochum. Im Jahr 2003, kurz nach unserer Gründung, waren wir zum ersten Mal dort, und seit dem jedes Jahr einmal zu den Anne-Frank-Kulturwochen im Herbst, und manchmal zu besonderen Veranstaltungen auch noch ein zweiten Mal. Der Kulturrat ist ein Kulturzentrum im einem Gebäude der ehemaligen Zeche Lothringen in Bochum Gerthe mit einer...

Odessa-Projekt 0

Das Odessa-Projekt im Folker

Odessa, die Hafenstadt am Schwarzen Meer, gilt als Schmelztiegel der Kulturen Osteuropas und als Zentrum jüdischer Musik im Osten. Aus diesem musikalischen Topf schöpft seit fast fünfzehn Jahren die heute im Bergischen Land heimische Gruppe Odessa-Projekt und spielt Klezmer, Balkangrooves und Romalieder. 2015 legte die Band ihr drittes Album mit dem Titel Liza vor. Wie schön, eine ganze Seite im neuen Folker, Deutschlands ältestem und rennomiertestem Magazin für...

0

Das 29. Remscheider Folkfest

Fotos: Ronald Gensicke RP-online, 1. Dezember 2015 Ein Folkfestival zum Mitsingen und Tanzen Remscheid. Drei Varianten der Folkmusik hielten das Publikum im POM bei bester Laune. Von Hagen Thiele Folk, Folk, Folk – gleich drei Bands, die kaum unterschiedlicher den Folk hätten feiern können, spielten beim 29. Remscheider Folkfestival im Point of Music auf. Das Odessa Projekt, die „Haus Band“, wie die Musiker selbst sagten, animierte zum Tanz....

0

Odessa-Projekt: neue CD „Liza“

Lange hat es gedauert, jetzt ist sie endlich fertig: die neue CD „Liza“ mit 14 neuen Tracks vom Odessa-Projekt. Es ist die erste CD in unserer 5er-Besetzung mit Sabine an Gesang und Saxophon, in der wir seit mittlerweile 3 Jahren spielen. Inhaltlich umfasst das Album alles, was wir oft live auf der Bühne spielen, aber noch auf keiner der anderen CDs (Amariszi 2008, Casa Bucovina 2004) veröffentlicht ist....

0

Odessa-Projekt im Bochumer Kulturrat, 28.11.2014

Das war ein sehr schönes Konzert. Seit über 10 Jahren spielt das Odessa-Projekt jedes Jahr im Rahmen der Anne-Frank-Wochen im Bochumer Kulturrat. Dieses Jahr unterstützt von Steffis Tochter Rebekka (rote Haare) und ihrer Freundin Anni (dunkle Haare) – zusammen mit Sabine und Susanne hatten wir da einen veritablen bulgarischen Frauenchor auf der Bühne! Anfang des Jahres wird die neue CD vom Odessa-Projekt herauskommen und Rebekka wird auf einigen...

0

Klezcolours

Am 31.10. und 01.11.2014 findet das diesjährige Klezcolours-Festival in der Färberei in Wuppertal statt. KONZERT MIT DEN ENSEMBLES ?SHMALTZ! UND VILDER HONIK BALKAN-GROOVES AND SOUNDS FROM YIDDISH-LAND Ein vielfarbiges Konzert erwartet die Zuhörer des diesjährigen KlezColours-Festivals am 31. Oktober in der Wuppertaler Färberei: Die außergewöhnlich spritzige Formation ?Shmaltz! aus Berlin. ?SHMALTZ! steht für Herzblut, Rhythmus und Leidenschaft, ein bißchen Kitsch und viel Gefühl. Von Balkan bis Kurt Weill,...

0

100 Jahre Kommunikations-Center Schlupkothen

… na ja, fast. Seit etlichen Jahren leitet Bernd Kicinski neben seiner Schreinerei das Kommunikations-Center. Den großen Veranstaltungssaal (die „Kathedrale“) mit seiner wunderbaren Akustik und angrenzender Steh-Gastronomie hat er eigenhändig ausgebaut. Und obwohl (oder weil?) er alles in Eigenregie und ohne öffentliche Zuschüsse organisiert, hat sich das Kommunikations-Center Schlupkothen zu einer festen Größe in der Wülfrather Kulturszene und darüber hinaus entwickelt, es gibt einen treuen Besucherkreis aus dem...