Markiert: Synagoge Ahrweiler

Kol colé

Kol Colé in der Ehemaligen Synagoge in Ahrweiler

Konzert zum Gedenktag der Reichspogromnacht 9. November 2016 Dieses Jahr war es der Tag der Wahl Donald Trumps, in Deutschland ist es seit über 25 Jahren der Tag des Mauerfalls, aber der 9. November ist auch immer noch der Gedenktag zur sog. Reichkristallnacht. In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 brannten in ganz Deutschland die Synagogen, unzählige jüdische Geschäfte wurden zerstört – das Glas der zerbrochenen Fensterscheiben führte auch...

Flatbush Waltz

Freitag, 6. März 2015, Konzert in der ehemaligen Synagoge Ahrweiler. Auch beim diesjährigen Konzert in der Synagoge hat Gerd Weigl vom Synagogenverein wieder gefilmt und uns freundlicherweise die Aufnahmen zur Verfügung gestellt. Flatbush ist ein Bezirk im New Yorker Stadtteil Brooklyn, der ursprünglich stark von holländischen und von jüdischen Emigranten gesprägt wurde. Heute ist der größte Teil der Bevölkerung schwarz oder lateinamerikanisch. Der New Yorker Klarinettist und Mandolinenspieler...

Landsynagogen

Neben den großen und aktiven Synagogen wie Wuppertal, Essen oder Köln gibt es in NRW und Rheinland-Pfalz eine Vielzahl von kleinen Landsynagogen: von den Nazis geschlossen und oft verwüstet, fanden sich darin später häufig Handwerksbetriebe (eine Schmiede in Niederzissen, eine Schlachterei in Hülchrath) und erst in den Achtziger- und Neunzigerjahren wurden die Gebäude von der Stadt oder von einem Verein erworben und renoviert. Heute dienen sie meist als...