Kindergeschichten von Sholem Aleykhem

Die Tochter des Rebben

kindergeschichtenIn „Die Tochter des Rebben – Kindergeschichten“ zeichnet Sholem Aleykhem ein Bild der jüdischen Kultur im Russland des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Gleichzeitig zeichnet er die Seelen von Kindern, die oft genug geprägt sind von Nöten und Ängsten in einer Zeit, als die Prügelstrafe noch an der Tagesordnung war.

Schalom Rabinowitsch (Scholem Alejchem, Sholem Aleykhem) ist der berühmteste jiddische Schriftsteller seiner Zeit. Er wurde 1859 in der Nähe von Kiew geboren. Er emigrierte mit seiner Familie 1905 aufgrund antijüdischer Pogrome in die USA, kehrte später nach Europa zurück und lebte unter anderem in Berlin, in der Schweiz und in Genua.

Übersetzt wurde das Buch von Gernot Jonas.

Edition Dodo, 2010, ISBN 978-3-934351-14-1

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.