Di zaposhkelekh

Angesichts der Jahrhunderte, die die osteuropäischen Juden im russischen und polnischen Sprachraum gelebt haben, hat die jiddische Sprache eigentlich recht wenige Wörter aus dem Slawischen übernommen. Aber einiges ist natürlich doch eingesickert, gerade für Gegenstände des alltäglichen Gebrauches.

Im diesem Liebeslied sind es zwei zentrale slawische Wörter:

  • das russische sapog (сапог) für Stiefel
  • das polnische klamka für Klinke

Nach der russischen Herkunft des Wortes müßte das Lied die „saposhkelekh“ mit scharfem s heißen (das „z“ bedeutet in der Umschrift ein weiches s und ist sowohl im Russischen als auch im Jiddischen ein komplett anderer Buchstabe). Ich kenne beide Schreibweisen, halte mich hier aber an die gängigere.

Di zaposhkelekh

די זאפּאָשקעלעך

Kutsche

Farkoyfn di zaposhkelekh
un forn oyf di droshkelekh,
abi mit dir in eynem tsu zayn.
oy ikh on dir un du on mir,
vi a klyamke on a tir,
ketsele feygele mayn.

Ezn on a tishele,
un shlofn on a kishele,
abi mit dir in eynem tsu zayn.
oy, ikh on dir un du on mir ,
vi a klyamke on a tir,
ketsele feygele mayn.

Forn um di weltelekh,
Fardinen fremde geltelekh.
abi mit dir in eynem tsu zayn.
oy, ikh on dir un du on mir ,
vi a klyamke on a tir,
ketsele feygele mayn.

CD Der FilosofDie Stiefelchen

Verkaufen würde ich meine Stiefel und mit der Droschke fahren
Um mit dir zusammen zu sein
Ich ohne dich, du ohne mich: wie eine Klinke ohne Tür
Mein Kätzchen, mein Vögelchen

Essen ohne Tisch und schlafen ohne Kissen
Um mit dir zusammen zu sein…

Um die Welt fahren und fremdes Geld verdienen
Um mit dir zusammen zu sein…

CD Kol ColéAufnahmen und Liveprogramm

Früher hatten wir das Lied mit Tangoyim im Programm, veröffentlicht ist es auf der CD „Der filosof“ (2011).

Hier könnt ihr reinhören:
www.tangoyim.de/lieder/di-zaposhkelekh.html

Heute spielen wir es häufig mit Kol Colé, in Kombination mit dem Freylekh „A nakht in Gan Eydn“. Veröffentlicht auf der CD „oyfn veg“ (2016), gelegentlich auch mit dem Odessa-Projekt.

 

A nakht in Gan Eydn – Di Zaposhkelekh
Kamera: Anatoliy Stepanko

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.