Happy Chanukka 2017

Weihnachten und Chanukka waren immer schon eher Ergänzung als Konkurrenz. Das eine mußte ja das andere nicht ausschließen und bei vielen deutschen assimilierten Juden gehörten sowohl Chanukka-Leuchter als auch Weihnachtsbaum zum Fest.

Und als letzten Sonntag in Düsseldorf öffentlich der Chanukka-Leuchter angezündet wurde, läuteten dazu die Glocken von St. Andreas.  So geht Zusammenleben der Religionen. In Mülheim dagegen wurde die Chanukkafeier aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Wir haben Sonntag mit Kol Colé in der isrealitischen Gemeinde in Freiburg gespielt, zuerst wurde drinnen gefeiert, anschließend hab es auch hier ein öffentlichen Anzünden der Chanukka-Kerzen. Mit Presse und anschließendem Glühwein und Krapfen. Und natürlich mit dem obligatorischen Polizeiwagen, so wie er auch in Köln bei jeder Veranstaltung vor der Synagoge steht.

Es ist eine Entwicklung auch hier in Deutschland, die wirklich Angst machen kann.

(Foto: rp-online)


Jetzt aber mal ganz unpolitisch: „Al HaNisim“ (Für die Wunder), ein jüdisches Dankgebet, das an Chanukka und Purim gesprochen wird.

Kippalive – Al HaNisim

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.