Jiddisch lernen mit Duolingo

Endlich!

Duolingo

Seit Jahren schon nutze ich Duolingo, um bespielsweise mein Spanisch oder Französisch zu erhalten und zu vertiefen, aber auch um in neue Sprachen reinzuschnuppern. Seit 2012 gibt es diese App, sie ist kostenlos und hat sich in den zehn Jahren ihres Bestehens mächtig entwickelt. Mit der Ausgangssprache Deutsch gibt es bei Duolingo nur 4 Spachkurse, mit der Ausgangssprache Englisch aber stolze 36, einschließlich solcher Exoten wie Navajo, Walisisch oder Klingonisch. Zu meinem großen Bedauern gab es aber bis jetzt keinen Jiddisch-Kurs bei Duolingo.

Gelernt wird auf eine sehr natürlich Art, neue Wörter werden im Zusammenhang vorgestellt, eigentlich läuft alles über das Lesen, Hören, Nachsprechen und Übersetzen kurzer Ausdrücke und Sätze. Wobei es nicht das Ziel ist, in möglichst kurzer Zeit eine Sprache möglichst gut zu beherrschen. Eher, sich täglich in kurzen Lektionen ein wenig mit der Sprache auseinanderzusetzen. Langsam und gründlich, statt schnell und effizient. Natürlich ist es für einen Erwachsenen, der eine neue Sprache lernt, hilfreich und wichtig, grammatikalische Zusammenhänge und Besonderheiten zu erfassen und zu lernen. Dafür gibt es immer noch andere Quellen, Lehrbücher, Youtube-Videos etc.

Und seit dem 6. April 21 gibt es als 37. Sprache Jiddisch!

Litvish un galitsyanish

Natürlich gibt es bei einer Sprache, die vom Baltikum bis zum Schwarzen Meer gesprochen wurde, und die sich später über die ganze Welt verbreitet hat, viele Dialekte. Aber ganz grob kann man zwischen zweien unterscheiden: Litvish (Litauisch) im Norden und Galitsyanish (Galizisch) im Süden. Wobei Litvish dem heute offiziell gelehrten „Klal-Yiddish“ (Regeljiddisch) ziemlich nahe kommt, während Galitsyanish, die Sprache des Chassidismus, sich am meisten in der Diaspora gehalten hat. Es ist das am meisten heute in Brooklyn und in anderen chassidischen Gemeinden gesprochene Jiddisch, es ist die Sprache in alten jiddisch-amerikanischen Filmen und Shows.

Anders als alle anderen Online-Jiddisch-Kurse und -Ressourcen, die ich bisher kennengelernt und auch hier vorgestellt habe, geht Duolingo den „chassidischen“ weg: galizische Aussprache konsequent und von Anfang an.

Mehr dazu, zu Duolingo im Allgemeinen und zur Autorin dieses Kurses, Meena Viswanath, hier: How Duolingo created a Yiddish course with a secular scholar and Hasidic Jews from Brooklyn

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.