Markiert: Weißer Holunder

Der Weiße Holunder in Köln

Auch wenn Margot und Karl sich in den wohlverdienten Ruhestand begeben haben, die Holunder-Konzerte gehen weiter: jeden Sonntag um 18:00 h gibt es im Weißen Holunder in Köln ein Mitsingkonzert. Liederhefte werden verteilt, eine Gruppe spielt und alle singen mit – das ist der offizielle Teil. Danach kommt der harte kölsche Kern, packt die Gitarren aus und es werden kölsche Lieder geschmettert… Am 1. Juni waren wir zum...

Singender Holunder

Der Weiße Holunder in Köln ist Kult: eine Kneipe mit 50er Jahre Einrichtung, seit 1991 mit Liebe und Herzblut bewirtet von Karl und Margot, und heute eine Kneipen-Institution, bekannt  in ganz Köln und darüber hinaus. Vor 5 Jahren hat Jan Krauthäuser hier den „Singenden Holunder“ ins Leben gerufen: jeden Sonntag werden Texthefte verteilt und die Künstler spielen zum Konzert auf, bei dem die ganze Kneipe aus voller Kehle...

Sound of Heimat

Der Film zum vorletzten Beitrag in diesem Blog (Wo sind unsere Lieder?): „Sound of Heimat“: eine Neuseeländer begibt sich auf die Suche nach der deutschen Volksmusik (im weitesten Sinne des Wortes) und nach dem gestörten und doch intensiv vorhandenen Verhältnis der Deutschen zu ihrer Musik. Wir haben den Film letztens in Köln gesehen (wo er ja auch so ziemlich beginnt – im „Weißen Holunder“), schön ist, wenn direkt...

Köln

Nachdem wir letztes Jahr hauptsächlich im Ruhrgebiet und im Bergischen Land gespielt haben, waren wir in den letzten Monaten ein paar mal in Köln, im Oktober in Ehrenfeld im Literaturcafé Goldmund, im Dezember im Café Chinoiserie am Brüsseler Platz und letzte Woche im Weißen Holunder. Und was soll ich sagen? Wir waren angenehm überrascht über ein ausgesprochen offenes, herzliches und kontaktfreudiges Publikum! Das Goldmund und die Chinoiserie sind...