Di Meydelekh:
Klezmer und arabische Töne in der Färberei in Wuppertal

Im Mai dieses Jahres gaben die „Meydelekh“ ihr traditionelles Frühjahrskonzert im Haus Zach in Hückeswagen. Zu dem Projekt „Di Meydelekh“ gehören dieses Jahr nicht nur die Musikerinnen aus Steffis Klezmergruppe an der Musikschule Hückeswagen, sondern diesmal noch acht Sänger und Sängerinnen, sowie drei Musiker aus Syrien und dem Iran, die in Deutschland als Flüchtlinge leben. Eine prominente Bühnenbesetzung mit insgesamt 18 Musikern und Sängerinnen.

Das Konzert war ein fulminanter Erfolg (Bericht und Audio-Aufnahmen), und so haben wir uns entschlossen, das Programm noch einmal zur Aufführung zu bringen, und zwar am 20. September 2017 in der Färberei in Wuppertal:

Chorkonzert: Klezmer und arabische Töne

Ein Konzertprojekt aus Hückeswagen

20.09.2017, 19.30

10,00 € normal / 8,00 € ermäßigt / 8,00 € VVK normal / 6,00 € VVK ermäßigt

„Vishnja“, der Titel eines russischen Gypsy-Liedes, stand als Motto über dem diesjährigen Frühjahrskonzert des Klezmerensembles „Di Meydelekh“ der Musikschule Hückeswagen.

Längst hat das Ensemble unter der Leitung von Stefanie Hölzle sein Repertoire erweitert und spielt neben Klezmermusik und jiddischen Liedern auch Lieder der Roma und Lieder in albanischer und türkischer Sprache.

Im Projektchor erstmals dabei sind Flüchtlinge aus dem Iran und Syrien, welche die kulturelle Vielfalt um die arabische und die persische Sprache erweitern.

Das Konzert im Mai in Hückeswagen war ein solcher Erfolg, dass sich die Musiker entschlossen haben, das Projekt auch in Wuppertal auf die Bühne zu bringen.

„Die Sängerinnen und Sänger swingten auf der Bühne, die Musiker an Saxofon, Gitarren, Klarinette, Akkordeon, Cello, Trommel und Geige spielten leidenschaftlich und absolut sicher auf, und bisweilen wirkte das Haus Zach fast zu klein für die Klanggewalt, die „Di Meydelekh“  mit ihren Gästen da entfachten.“
(rga, 19. Mai 2017)

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.