Die Tango CD

Seit Jahren schon spielen wir mit dem Pianisten Oliver Knieps zusammen:

immer einmal im Jahr zum Sommermusikfest auf dem Knüll, zu den Tango-Kursen und zum Tango-Tanz im großen Zelt. Letzten Sommer nahm dann die Idee, zusammen eine Tango-CD aufzunehmen, konkrete Formen an.

Mittlerweile sind wir ganz gut dabei mit den Aufnahmen und hoffen, das gute Stück beim nächsten Sommermusikfest im Gepäck zu haben.

Hier schonmal ein Vorgeschmack:


Siks oon mä suruinen
– darum bin ich traurig, ein wunderschöner finnischer Tango von Toivo Kärki. Dieses Stück leitete in den 40ger Jahren die Hochblüte des finnischen Tangos ein.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Baerbel.holzheuer@gmx.de sagt:

    Hallo, liebe Tangoyim,

    vor längerer Zeit habe ich Ihre wunderbare Sommernachtstango-CD erworben. Ich bin – wie alle Freunde und Bekannten, die die CD gehört haben – ganz verliebt in all die wunderbaren Stücke. Danke für diese herrliche Musik.
    Völlig neu waren für mich die finnischen Titel, die mich als Hobby-Akkordeonistin auch direkt zum Nachspielen herausgefordert haben.
    Ich habe mich dann intensiv im Berliner Einzelhandel und vor allem im Netz um Noten bemüht, leider jedoch vergeblich.
    Haben Sie vielleicht einen Tipp, wo ich Noten für die Stücke 1, 2 9 und 10 bekommen kann?
    Ich wäre Ihnen für Ihre Hilfe wirklich sehr, sehr dankbar denn ich bekomme die Musik einfach nicht mehr aus meinem Kopf und muss sie einfach spielen…
    Herzlichen Dank,
    Bärbel Holzheuer

Schreibe einen Kommentar zu Baerbel.holzheuer@gmx.de Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.