Tangoyim beim Rudolstadt-Festival 2022

Dass wir als Tangoyim in Rudolstadt gespielt hatten, war über zehn Jahre her (2011). So waren wir sehr froh, für 2020 mal wieder auf dem Programm zu stehen. Das Festival fiel dann komplett aus. Ebenso 2021. Aber das Warten hat sich gelohnt, wir hatten zwei sehr schöne Konzerte am 09. und 10. Juli dank eines wunderbaren Publikums.

Die Bühne am Schulplatz hatte uns etwas Sorgen gemacht, weil wir keinerlei Technik dabei hatten und es hier durch die umliegende Gastronomie ziemlich laut zuging. Wir sind der Sängerin Rumi sehr dankbar, dass sie uns kurzfristig ihr Mikro und ihren kleinen Streetcube-Amp geliehen hat. Am nächsten Tag im Schallhaus gab es dagegen keinerlei Probleme mit der Lautstärke. Dies ist der ideale Ort für kleine, akustische Konzerte. Da nicht alle Zuhörer ins Schallhaus passten, hatten wir ein zusätzliches Publikum draußen vor den offenen Fenstern, so dass wir uns auch ab und zu mal umdrehen mußten beim Spielen.

Fotos: 1 – 2 MDR/Joachim Blobel, 3 – 6 und Video Andreas Heintze, 7 – 9 Detlev Tschentscher

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.