Straßenkünstler-Festival in Gevelsberg

Schon die Wohnsituation war speziell: ein eigenes Camp mit bunt angemalten Zirkuswagen.

Steffi am Circuswagen

Steffi am Circuswagen

Die Stadt Gevelsberg hatte eingeladen zum 3. Straßenkünstler-Festival vom 3. – 5. Juni 2011, und sie kamen von überall, um auf der Bühne und auch sonst überall in der Fußgängerzone zu spielen: Musiker, Artisten, Jongleure und Akrobaten.

Zwei Medienlinks (Der Westen):

Alle Künstler waren richtig gut, ganz besonders haben uns z.B. gefallen:

Und während Kaatie von der Pink Umbrella Company hoch oben am Seil turnte, lief eine Musik mit Akkordeon und Geige, das uns beide faszinierte und die wir beide noch nicht kannten: „Vivre“ von Stéphane Delicq. Einfach nur schön. Stéphane Delicq ist letztes Jahr gestorben. Er hat solo und mit seiner „Compagnie des anges“ drei CDs herausgebracht. Alle zu hören z.B. bei youtube. Eine klare Empfehlung für alle Freunde guter Akkordeonmusik. Und zum großen Teil auch sehr gut Tango-tanzbar.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.