Odessa-Projekt

Seit 2001 ist das Odessa-Projekt zwischen Mitte und Süden der Republik unterwegs mit guter Laune und Livemusik von Mazedonien bis zum Schwarzen Meer – mal wild und ausgelassen, mal ruhig oder melancholisch. Das Odessa-Projekt spielt eine ähnliche Musik wie Tangoyim – Klezmerklänge, Balkanlieder, rumänische Tänze, fetzige Roma-Musik und die ungeraden Rhythmen des Balkan -, aber das in verstärkter Besetzung mit Kontrabass, Gitarre, Percussion, zweistimmigen Bläser- oder Streichersätzen und mehrstimmigen Gesängen.

Die nächsten Termine:

  • Sa, 22. Januar 2011 – 20:00 Uhr (kleine Besetzung)Tschernobyl: 25 Jahre danach –
    Benefizabend mit Texten, Bildern und Musik
    „1000 Stimmen gegen das Verdrängen“
    Kulturrat Bochum
  • Sa, 26. Februar 2011 – 20:00 UhrAkustik Night im POM
    mit Dr. Mojo, Busy Bedbugs und Odessa Projekt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.