Audioplayer


Videos

Di goldene pave
Studioaufnahme zur neuen CD 2014

Por una cabeza
Tangofest Kleinbardorf, Sänger: Fernando Cornejo, 28.06.2013
Kamera: Robert Decker

Siks oon mä suruinen
Tangofest Kleinbardorf, 28.06.2013
Kamera: Robert Decker

Boyberike Hora / Di goldene khasene
ehem. Synagoge Ahrweiler, 21.03.2013
Kamera: Gerd Weigl

Dzhankoye, Burg Waldeck, 26.05.2012
Kamera: Herbert Zender

Der Rebbe Elimelekh, Burg Waldeck, 26.05.2012
Kamera: Herbert Zender

Fun Tashlikh: eine jüdische Melodie zur Neujahrsfeier
Regie, Kamera und Schnitt: Svenja Matthes; Kamera: Milo Matigat

Mazeltov: ein jüdischer Hochzeits-Glück-und-Segen
Regie, Kamera und Schnitt: Svenja Matthes; Kamera: Milo Matigat

Vu bistu geven: nach der Hochzeit verlässt ein Mann seine junge Frau, um Jahrzehnte später zurückzukehren, als beide schon alt und mittellos sind - ein Tango über verletzte Liebe
Regie, Kamera und Schnitt: Svenja Matthes; Kamera: Milo Matigat

Di grine kuzine / Happy Nign
Regie, Kamera und Schnitt: Svenja Matthes; Kamera: Milo Matigat

Bodonkúti Verbunk, Citykirche Remscheid, 5.7.2010
Kamera: Milo Matigat

Ajde Jano, Villa Musica in Wermelskirchen, 6.3.2010
Kamera: Claudia Hungerbach

CD What can you makh?

Traditionelle und neue Klezmer-Melodien, jiddische Lieder vom Leben in der alten und von der Emigration in die neue Heimat.

2014

CD Hora

CD Infos und Kritik ein/ausblenden

In den Jahren zwischen 1881 und 1924 erreichte die jüdische Emigration aus Osteuropa nach Amerika ihren Höhepunkt. Die Zahl der über 2 Millionen Emigranten war ein Spiegelbild der sich ständig verschlimmernden Situation im zaristisch regierten Russland. Staatliche Willkür, antisemitische Gesetzte, Pogrome, Armut und Perspektivlosigkeit trieben Millionen von Menschen in die Emigration.

Und wohl nur dadurch konnten die jiddische Sprache und die Klezmermusik den Holocaust überleben. Nach dem Krieg war diese einzigartige Kultur - die Welt des Shtetl – in Europa für immer zerstört, die Überlebenden traumatisiert und zerstreut in alle Welt. Nur dort, wo schon lange eine große jüdische Bevölkerung lebte, konnte diese Kultur überleben, und das war vor allem „Amerike - di goldene medine“.

Es war die Generation der Söhne und Enkel der Einwanderer, die nach ihren kulturellen Wurzeln suchten, die sich wieder für die Musik ihrer Eltern und Großeltern interessierten, die die Klezmermusik neu entdeckten. erweiterten, verswingten, verjazzten, verrockten. Und so kam es, dass der Klezmer in den 70er und 80er Jahren wieder von Amerika zurück nach Europa kam, wo er eigentlich schon lange tot war.

Ein weiteres wichtiges Einwanderungsland für die Juden Osteuropas war Argentinien. So kann es nicht verwundern, dass unter den berühmten Tangokomponisten und -musikern viele Juden waren. Und als der Tango nach der Jahrhundertwende und v.a. in den 20er und 30er Jahren nach Europa kam, entstanden auch viele rein jüdische Tangos.

Wir interpretieren auf dieser CD traditionelle Klezmermelodien aus Osteuropa (Di goldene khasene, Kolomejke, Tsiganeshti), neuere Stücke aus Amerika (Flatbush Waltz), jiddische Lieder aus Russland (A glezele yash, Dzhankoye) und aus New York (Di goldene pave, What can you makh) sowie jiddische Tangos (Budapesht, Akh nem mikh liber). Teils haben wir die Musikstücke von Aufnahmen abgehört, teils aus Notenmaterial zusammengesucht. Wir wollen diese alte und reiche Tradition bewahren und weitertragen, indem wir sie neu erklingen lassen.


"Daniel Marsch und Stefanie Hölzle haben ein Faible für mehrere Genres, die sich gut ergänzen. Angefangen von Klezmer, jiddischen Liedern und Tango bis zu Tänzen, die vom Balkan stammen. In ihrem Duo stellen der Akkordeonist Marsch und die Geigerin Hölzle, die auch abwechselnd zur Bratsche bzw. zur Klarinette greift, gekonnt Stücke aus den genannten Traditionen nebeneinander und verweben sie zu eienm dichten Programm, dem man gerne auch inhaltlich folgt.

... Das Duo vermeidet geschickt jeglichen Kitsch und interpretiert die Stücke mit Feuer und Passion. ... Durchgehend bezaubernd ist die Art und Weise, wie die Stücke arrangiert wurden. Die Melodieführung wechselt sich sehr schön ab, mal verschmelzen die Instrumente miteinander, mal bilden sie einen schönen Kontrast. ..."

Kritik in www.klezmerlog.de, Februar 2015

  1. Budapesht (im Audioplayer)
  2. Kandels Hora – Di goldene khasene
  3. A glezele yash – The Klezmer's Freylekh
  4. Chorovod – Kolomejke
  5. Akh nem mikh liber
  6. Oriental Hora – Tsiganeshti
  7. Dzhankoye
  8. Chava
  9. Di goldene pave
  10. What can you makh? s'iz Amerike – Undzer Toyrele – Leibowitz's Freylekh (im Audioplayer)
  11. Flatbush Waltz (im Audioplayer)
  12. Die alten Lieder

Bestellung per Email: info@tangoyim.de (17 Euro inclusive Versandkosten)

CD Hora - Tangoyim bitten zum Tanz!

Diese CD enthält 16 Tänze vom Balkan und aus Osteuropa, von der rumänischen Hora bis zum ukrainischen Walzer.

2014

CD Hora

  1. Hora ca la caval (Rumänien)
  2. Zapjevala Sojka Ptica (Bosnien)
  3. Četvorno Šopsko Horo (Bulgarien)
  4. Biserka (Serbien)
  5. Gankino Horo (Bulgarien)
  6. Kandels Hora (Klezmer) (im Audioplayer)
  7. Bullets at the Wedding (Walzer, Ukraine)
  8. Misirlou (Griechenland)
  9. Pajduško Horo (Mazedonien)
  10. Rumelaj (Roma) (im Audioplayer)
  11. Pravo Horo (Bulgarien)
  12. Ajde Jano (Mazedonien)
  13. Bavno Horo (Bulgarien)
  14. Sirba Zărneştenilor (Rumänien) (im Audioplayer)
  15. Mombar (Armenien)
  16. Krakovia (Walzer, B.Barnes)

Bestellung per Email: info@tangoyim.de (17 Euro inclusive Versandkosten)

CD Barro y pampa

Unsere Projekt-CD mit dem argentinischen Sänger Fernando Cornejo: Tango, Vals, Chamamé

2012

CD Barro y pampa

Details, Hörproben und Bestellung:
www.mate-amargo.com

CD Sommernachtstango

Finnische und argentinische Tangos, Valses und Milongas zum Hören, zum Tanzen und zum Träumen

2012

CD Sommernachtstango

  1. Satumaa (im Audioplayer)
  2. Aila (im Audioplayer)
  3. Poema
  4. El Choclo
  5. Francia
  6. Corazón de oro
  7. Silueta porteña (im Audioplayer)
  8. La puñalada
  9. Itämaista rakkautta
  10. Siks oon mä suruinen (im Audioplayer)
  11. Malena
  12. Nostalgias
  13. Lágrimas y sonrisas
  14. Desde el alma
  15. La cumparsita

am Klavier: Oliver Knieps

Bestellung per Email: info@tangoyim.de (17 Euro inclusive Versandkosten)

Bestellung über Amazon:

CD Der filosof

Kum aher, du filosof (Track 3)

2011

CD Der Filosof

  1. Di grine kuzine - Happy Nign (im Audioplayer)
  2. Boyberike khasene hora - Oy tate, s'iz gut
  3. Der filosof
  4. Di khasidim forn tsum Rebn - Fun tashlikh (im Audioplayer)
  5. Marko Seta (im Audioplayer)
  6. Tsona ide - Yana ovchar lagala
  7. A yidishe mame
  8. Di zaposhkelekh - Mazltov
  9. Der Rebe Elimelekh
  10. Keren Chavorale
  11. Johnny - Marche des Manouches (im Audioplayer)
  12. Vu bistu geven
  13. El bulín de la calle Ayacucho
  14. La pulpera de Santa Lucía

Gäste: Rebekka Hölzle (voc), Fernando Cornejo (voc)

Bestellung per Email: info@tangoyim.de (17 Euro inclusive Versandkosten)

Bestellung über Amazon:

CD Dobriden

Dobriden = russisch: Guten Tag

2009

CD Dobriden

  1. Aleni Zvezdi
  2. Barkan’s Dobriden
  3. Bodokúti Verbunk
  4. Ajde Jano (im Audioplayer)
  5. Krakovia
  6. Dunántúli Népzene
  7. Bavno Horo
  8. Chorovod
  9. Vlasko za Pojas
  10. Rumänische Suite
  11. Ceniv se u popa
  12. Good Morning Waltz
  13. Siks oon mä suruinen
  14. Bajo un cielo de estrellas
  15. Satumaa
  16. Corazón de oro

Gäste: Rebekka Hölzle (voc), Joachim Heinemann (b), Fernando Cornejo (voc), Oliver Knieps (p)

Bestellung per Email info@tangoyim.de (17 Euro inclusive Versandkosten)

Bestellung über Amazon:

Listen, buy CD, download CD or single tracks: cd-baby iTunes

CD Bloye Levone

Bloye Levone = jiddisch: Blauer Mond

2004

CD Bloye Levone

Die CD Bloye Levone ist leider ausverkauft und nicht mehr erhältlich.