Die Kolomeyke ist ein ukrainischer Tanz, benannt nach der westukrainischen Stadt Kolomyja in Ostgalizien. Er war sowohl bei Juden als auch bei nichtjüdischen Ukrainern sehr beliebt.

Die Kolomeyke wird als Kreistanz, als Paartanz und als eine Kombination aus beiden getanzt (ähnlich wie der Freylekh).

Kolomeyke lid

קאָלאָמײקע ליד

Tanz

Fun vanen kumt ir, gute brider?
Fun der kolomeyke
|: Hot ir nisht gezen a meydele
velkhe heyst Leyke :|

Yo gezen, nish' gezen
Viln mir aykh nisht zogn
|: Tut a khap a ferd un vogn
Un tut ir nokhyogn :|

Kumen mir arayn in kretshme
Heyst men undz zetsn
|: Umgesheylte barabulyes
Heyst men undz esn :|

Umgesheylte barabulyes
Zenen zeyer mies
|: Oyfn oyvn zitst a meydele
Iz zi tsuker zis :|

Vemes bistu meydele?
Yankl dem beders ponele
|: Gi'zhe mir s'piskele
Far a makaronele :|

Kolomeyke Lied

Tanz

Woher kommt ihr, gute Brüder
Von der Kolomeyke
Habt ihr nicht ein Mädchen gesehen,
die Leyke heißt?

Ja gesehen, nicht gesehen
Wolln wir euch nicht sagen
Schnappt euch Pferd und Wagen
Und jagt ihr nach

Kommen wir ins Wirtshaus rein
Heißt man uns setzen
Ungeschälte Kartoffeln
Heißt man uns essen

Ungeschälte Kartoffeln
Sind sehr häßlich
Auf dem Ofen sitzt ein Mädchen
Sie ist zuckersüß

Von wem bist du, Mädchen?
Von Yankl, dem Bader
Gib mir dein Mündchen
Für eine Makaroni